Anwendung von Bach-Blüten beim Hund

Begründer der Bach-Blü­ten­the­ra­pie ist der eng­li­sche Medi­zi­ner Dr. Edward Bach. Um 1930 erarbeitete er auf der Suche nach alter­na­ti­ven, kräu­ter­ba­sier­ten Heil­mit­teln seine eigene Methode zur Heilung see­li­scher Leiden: die The­ra­pie mit den Essen­zen...

Ringelblumen / Calendula

Sie ist ein kleines Wunder unter den Hausmitteln: die Ringelblume. Sie gedeiht im eigenen Garten und kann ganz einfach zu einer Salbe verarbeitet werden. Im Handel gibt es noch weitere Mittel wie Badezusätze und Globulis mit Calendula. Die Pflanze soll pflegend auf...

Hitzschlag beim Hund

Jeden Sommer sind in Form von Flyern und Posts in sozia­len Medien die­sel­ben War­nun­gen zu lesen: Lassen Sie Ihren Hund nicht im Auto, die Sonne könnte sein Tod sein. Leider pas­siert es allzu oft, dass Hunde im Auto an einem Hitz­schlag zu Tode kommen. Doch nicht...

Welche Pflanzen sind für Hunde giftig?

Zum Glück haben nur wenige Hunde Appetit auf Zierpflanzen. Denn die sind alle durchweg nicht für den Verzehr geeignet. Ob giftig oder nicht – Zierpflanzen liegen ganz schön schwer im Magen, wenn der Hund sie frisst. Meistens fressen Hunde nur dann Zierpflanzen, wenn...

Fieber beim Hund

Eine leichte und kurz­wei­lige Tem­pe­ra­tur­er­hö­hung kann durch kör­per­li­che Belas­tung wie Spielen oder Sport ent­ste­hen. Eine dau­er­hafte Erhö­hung – ins­be­son­dere in Ver­bin­dung mit anderen Sym­pto­men – deutet auf einen ent­zünd­li­chen Prozess hin....

Wieso hat mein Hund Mundgeruch?

Wenn ein Hund plötzlich etwas unangenehm aus dem Fang riecht, kann das viele Ursachen haben. Manche sind eher harmlos, andere sollten Sie beim Tierarzt genauer abklären lassen. In diesem Artikel finden Sie eine Übersicht möglicher Ursachen für Mundgeruch bei Hunden,...

Parvovirose

Die Par­vo­vi­rose (auch Hundeseuche) kann von drei bisher bekannten Viren ausgelöst werden. Sie gehören alle zur Familie der Parvoviridae und werden unter dem Begriff Canine Parvoviren (CPV-2) zusammengefasst. Die Caninen Parvoviren gehen vermutlich auf das Feline...

Borreliose

Bor­re­liose – auch Lyme-Krank­heit oder Lyme-Bor­re­liose genannt – ist eine bak­te­ri­elle Infek­ti­ons­krank­heit, aus­ge­löst durch soge­nannte Bor­re­lien. Etwa jede dritte Zecke in Deutsch­land trägt diese Bak­te­rien in ihrem Darm. Beißt eine dieser Zecken...

Staupe

Staupe kann bei Hunden, aber auch bei Wölfen, Mardern, Wasch­bä­ren, Füchsen und anderen Tieren auf­tre­ten. Sie war in Deutschland recht selten geworden. Jedoch bringen nicht geimpfte Hunde aus dem Ausland (meist aus dem Welpenhandel) den Erreger wieder mit. Auch von...

Tollwut

Jeder Hund sollte immer eine gültige Tollwutimpfung in seinem Impfpass stehen haben. Und das nicht nur, weil sie für die Ein- und Aus­reise inner­halb wie außer­halb der EU von den meisten Ländern gefor­dert wird. Die Tollwut ist eine Seuche. Behör­den ist es daher...

Wie und wie lange wirken Impfungen beim Hund?

Die Wirk­dauer von Impf­stoffen ist sehr unter­schied­lich. Näher damit befasst hat sich Ronald D. Schultz in seiner Studie "Con­s­i­de­ra­ti­ons in Desi­gning Effec­tive and Safe Vac­ci­na­tion Pro­grams for Dogs". In dieser unter­sucht Schultz, wie lange die...

Parainfluenza

Die Parainfluenza ist umgangssprachlich besser als Zwingerhusten bekannt. Eine gängige Bezeichnung ist auch Tracheo-Bronchitis, da die Parainfluenza vor allem die Luftröhre (Trachea) und die Bronchien befällt. Es handelt sich um eine Infektion der oberen Atemwege...

Durchfall / Schonkost

Durch­fall ist wohl eines der häu­figs­ten Pro­bleme bei Hunden. Er kann Symptom vieler Krank­hei­ten sein, auf eine (Magen-Darm-)Infektion, eine Fut­ter­mit­te­lun­ver­träg­lich­keit, einen Fremd­kör­per, einen ledig­lich ver­stimm­ten Magen und vieles mehr...

Leptospirose

Leptospirose ist in Deutschland auch als "Der Tod aus der Pfütze" bekannt. Die Erreger fühlen sich nämlich unter anderem in abgestandenen, flachen, warmen Pfützen wohl. Ursprünglich trug Leptospirose auch Namen wie "Hundetyphus" oder "Stuttgarter Hundeseuche". Die...

Mein Hund wird operiert

Im Leben jedes Hundes kann es vor­kom­men, dass eine (klei­nere) Ope­ra­tion not­wen­dig wird. Dafür gibt es viele Gründe, ange­fan­gen von einer recht ein­fa­chen Zahn­stein­ent­fer­nung über die recht ver­brei­tete Kas­tra­tion bis hin zu großen, auf­grund von...

Hepatitis contagiosa canis

Hepa­ti­tis con­ta­giosa canis – abgekürzt Hepa­ti­tis c.c. oder Hcc – ist eine Viruserkrankung, ausgelöst durch das Canine Ade­no­vi­rus 1 (kurz CAV-1). Es handelt sich um eine akute Leberentzündung. Ein chro­ni­scher Krank­heits­ver­lauf ist ebenfalls möglich. Die...

Kamillentee

Einer der ersten Tipps bei Erkäl­tun­gen oder Magen­be­schwer­den – trink einen Kamil­len­tee! Zumin­dest ich habe das in meiner Kind­heit oft gehört. Und wenn wir ehrlich sind, hilft Kamil­len­tee auch wirklich oft gegen leichte Beschwer­den. Und davon können auch...

Impfungen

Staupe

Staupe kann bei Hunden, aber auch bei Wölfen, Mardern, Wasch­bä­ren, Füchsen und anderen Tieren auf­tre­ten. Sie war in Deutschland recht selten geworden. Jedoch bringen nicht geimpfte Hunde aus dem Ausland (meist aus dem Welpenhandel) den Erreger wieder mit. Auch von...

Hepatitis contagiosa canis

Hepa­ti­tis con­ta­giosa canis – abgekürzt Hepa­ti­tis c.c. oder Hcc – ist eine Viruserkrankung, ausgelöst durch das Canine Ade­no­vi­rus 1 (kurz CAV-1). Es handelt sich um eine akute Leberentzündung. Ein chro­ni­scher Krank­heits­ver­lauf ist ebenfalls möglich. Die...

Tollwut

Jeder Hund sollte immer eine gültige Tollwutimpfung in seinem Impfpass stehen haben. Und das nicht nur, weil sie für die Ein- und Aus­reise inner­halb wie außer­halb der EU von den meisten Ländern gefor­dert wird. Die Tollwut ist eine Seuche. Behör­den ist es daher...

Parainfluenza

Die Parainfluenza ist umgangssprachlich besser als Zwingerhusten bekannt. Eine gängige Bezeichnung ist auch Tracheo-Bronchitis, da die Parainfluenza vor allem die Luftröhre (Trachea) und die Bronchien befällt. Es handelt sich um eine Infektion der oberen Atemwege...

Borreliose

Bor­re­liose – auch Lyme-Krank­heit oder Lyme-Bor­re­liose genannt – ist eine bak­te­ri­elle Infek­ti­ons­krank­heit, aus­ge­löst durch soge­nannte Bor­re­lien. Etwa jede dritte Zecke in Deutsch­land trägt diese Bak­te­rien in ihrem Darm. Beißt eine dieser Zecken...

Leptospirose

Leptospirose ist in Deutschland auch als "Der Tod aus der Pfütze" bekannt. Die Erreger fühlen sich nämlich unter anderem in abgestandenen, flachen, warmen Pfützen wohl. Ursprünglich trug Leptospirose auch Namen wie "Hundetyphus" oder "Stuttgarter Hundeseuche". Die...

Parvovirose

Die Par­vo­vi­rose (auch Hundeseuche) kann von drei bisher bekannten Viren ausgelöst werden. Sie gehören alle zur Familie der Parvoviridae und werden unter dem Begriff Canine Parvoviren (CPV-2) zusammengefasst. Die Caninen Parvoviren gehen vermutlich auf das Feline...

Wie und wie lange wirken Impfungen beim Hund?

Die Wirk­dauer von Impf­stoffen ist sehr unter­schied­lich. Näher damit befasst hat sich Ronald D. Schultz in seiner Studie "Con­s­i­de­ra­ti­ons in Desi­gning Effec­tive and Safe Vac­ci­na­tion Pro­grams for Dogs". In dieser unter­sucht Schultz, wie lange die...

Hausmittelchen

Kamillentee

Einer der ersten Tipps bei Erkäl­tun­gen oder Magen­be­schwer­den – trink einen Kamil­len­tee! Zumin­dest ich habe das in meiner Kind­heit oft gehört. Und wenn wir ehrlich sind, hilft Kamil­len­tee auch wirklich oft gegen leichte Beschwer­den. Und davon können auch...

Durchfall / Schonkost

Durch­fall ist wohl eines der häu­figs­ten Pro­bleme bei Hunden. Er kann Symptom vieler Krank­hei­ten sein, auf eine (Magen-Darm-)Infektion, eine Fut­ter­mit­te­lun­ver­träg­lich­keit, einen Fremd­kör­per, einen ledig­lich ver­stimm­ten Magen und vieles mehr...

Ringelblumen / Calendula

Sie ist ein kleines Wunder unter den Hausmitteln: die Ringelblume. Sie gedeiht im eigenen Garten und kann ganz einfach zu einer Salbe verarbeitet werden. Im Handel gibt es noch weitere Mittel wie Badezusätze und Globulis mit Calendula. Die Pflanze soll pflegend auf...

Gesundheit des Hundes

Ganz klar: Bei gesundheitlichen Problemen und Fragen ist immer ein Fachmann zu befragen. Dennoch haben wir in dieser Kategorie ein paar Tipps und Infos zusammengestellt, die Hundehaltern hoffentlich weiterhelfen. Dazu gehören Infos zu Impfungen, giftigen Pflanzen, Hitzschlag, Fieber und OP-Vorbereitungen.