Körbchen / Ernährung / Leckerli-Rezepte / Geburtstagskuchen
ein Geburtstagskuchen für Hunde

Geburtstagskuchen

Zutaten

  • 500g Rin­der­hack
  • 2-3 Karot­ten
  • 1 Zuc­chini
  • 2 Eier
  • 200g kör­ni­ger Frisch­käse
  • ein Glas Cock­tail-Würst­chen

Zubereitung

Zuerst das Gemüse fein reiben und ggf. überschüssige Flüssigkeit abtropfen ablas­sen. Dann das Rin­der­hack und die Eier dazu geben und alles gut ver­mi­schen. Danach wird die Masse wie ein großes Fleisch­küchle auf ein mit Back­pa­pier beleg­tes Back­blech gelegt und bei 220° Ober- und Unter­hitze auf mitt­le­rer Schiene durchge­ba­cken (etwa 30 Minuten). Diesen hün­di­schen Hack­bra­ten etwas aus­küh­len lassen, anschlie­ßend kann man ihn mit dem Frisch­käse schön bestrei­chen. Die Würst­chen können nach Her­zens­lust als Deko­ra­tion und/oder Geburts­tags­ker­zen ver­wen­det werden.

Aus anderen Kategorien

bettelnde Hunde

Brauchen Hunde einen wöchentlichen Fastentag?

Als ich mich vor einigen Jahren in das Barfen eingelesen habe, stieß ich häufig auf …

neugieriger Hund

Barf-Irrtümer

Barfen ist nicht jedermanns Sache. Dafür habe ich durchaus Verständnis. Leider kommen mir aber hin …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beantworten Sie diese Sicherheitsfrage *