Körbchen / Ernährung / Leckerli-Rezepte / Geburtstagskuchen
ein Geburtstagskuchen für Hunde

Geburtstagskuchen

Zutaten

  • 500g Rin­der­hack
  • 2-3 Karot­ten
  • 1 Zuc­chini
  • 2 Eier
  • 200g kör­ni­ger Frisch­käse
  • ein Glas Cock­tail-Würst­chen

Zubereitung

Zuerst das Gemüse fein reiben und ggf. überschüssige Flüssigkeit abtropfen ablas­sen. Dann das Rin­der­hack und die Eier dazu geben und alles gut ver­mi­schen. Danach wird die Masse wie ein großes Fleisch­küchle auf ein mit Back­pa­pier beleg­tes Back­blech gelegt und bei 220° Ober- und Unter­hitze auf mitt­le­rer Schiene durchge­ba­cken (etwa 30 Minuten). Diesen hün­di­schen Hack­bra­ten etwas aus­küh­len lassen, anschlie­ßend kann man ihn mit dem Frisch­käse schön bestrei­chen. Die Würst­chen können nach Her­zens­lust als Deko­ra­tion und/oder Geburts­tags­ker­zen ver­wen­det werden.

Aus anderen Kategorien

Hund liegt draußen dahinter eine Frau, die auf ihr Handy schaut

Schadet unsere Zeit am Smartphone der Beziehung zu unseren Hunden?

Pädagogen bemängeln es im Bereich der Kindererziehung schon lange: Nutzen Eltern ihr Smartphone zu intensiv, …

ein Haufen Gulasch

Was ist Barf?

Barf, Barfen oder auch Rohfütterung – dieser Trend in der Hundeernährung hat viele Namen. Wie …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.