Körbchen / Blog

Blog

In diesem Bereich finden Sie Themen, die eher mal strittig sind. Themen, bei denen ich meine Meinung und meine Erfahrungen viel stärker in die Texte der anderen Kategorien einfließen lassen. Und auch Fragen, die vielleicht (noch) nicht so eindeutig beantwortet werden können wie andere.

  • Die Travelmat im Auto und mit Hund

    Erfahrungsbericht: Travelmat Rücksitzmatte fürs Auto

    Seit Längerem bin ich auf der Suche nach einer Möglichkeit, meinen Hund sicher und bequem auf dem Rücksitz transportieren zu können. Leider ist das gar nicht so einfach. Ich hatte zwar eine wirksame D…

  • bettelnde Hunde

    Brauchen Hunde einen wöchentlichen Fastentag?

    Als ich mich vor einigen Jahren in das Barfen eingelesen habe, stieß ich häufig auf den Fastentag. Manche Barftheorien gehen davon aus, dass es gesund und sinnvoll für den Hund ist, jede Woche einen T…

  • Ein Hund, der in einer Schlammpfuetze liegt

    Sollte ich meinen Hund waschen?

    Das Waschen des Hundes ist ein recht umstrit­te­nes Thema. Manche schwö­ren darauf, dass nur so das Fell gepflegt aus­sieht. Doch kann das Waschen die natür­li­che Fett­schicht von Haut und Fell auch …

  • eine Tigermücke als Sinnbild

    Mein Hund hat die Herzwurmkrankheit – was ist das?

    Als Herz­wurm­krank­heit oder auch Diro­fi­la­riose bezeichnet man einen para­si­tä­ren Befall mit Diro­fi­la­ria immitis, also Herz­wür­mern. Sie werden über einen Zwi­schen­wirt, bevor­zugt Mücken, …

  • ein Hund mit Gehoerschutz

    Erfahrungsbericht: Gehörschutz für Hunde gegen Silvesterangst

    Sobald es zu Silvester draußen zu knallen beginnt, sucht sich mein Hund ganz schnell ein Versteck. Das Zischen und Böllern macht ihm sichtlich Angst. Also habe ich mir dieses Jahr etwas besorgt, das s…

Kolumne: Hunde bei Großveranstaltungen

eine Gruppe von Menschen von oben fotografiert

Hin und wieder bin ich bei größeren Veranstaltungen unterwegs. Tausende andere Leute auch. Und mittendrin: Jedes, wirklich jedes Mal, ein paar Hunde. Wenn ich so etwas sehe frage ich mich: Wieso? Muss das sein? Persönlich finde ich es schon nicht gerade prickelnd, wenn es zu laut und zu voll wird. …

Weiterlesen »

Thüringen hat die Rasseliste abgeschafft

ein friedlich schlafender Listenhund

Wenn das mal keine gute Nachricht ist: Thüringen hat Anfang 2018 die Rasseliste für sogenannte Kampfhunde abgeschafft. Es ist ein erster Schritt in die richtige Richtung, den bisher leider nur wenige Bundesländer getan haben. Lediglich in Niedersachsen und Schleswig-Holstein hat man bisher erkannt, dass Hunde nicht nur Opfer ihrer Gene …

Weiterlesen »

Barf-Irrtümer

neugieriger Hund

Barfen ist nicht jedermanns Sache. Dafür habe ich durchaus Verständnis. Leider kommen mir aber hin und wieder Gerüchte zu Ohr, was das Barfen angeblich mit dem Hund anrichte. Manche Hundehalter, die ich zufällig beim Spaziergang treffe, sind sogar richtig gehend entsetzt, wenn das Thema Futter aufkommt und ich sage: „Mein …

Weiterlesen »

Die neue Seite ist da!

Feuerwerk

Ein herzliches Hallo an alle Leser von vitaler-hund.de! Sicher ist dem ein oder anderen aufgefallen, dass es in letzter Zeit keine neuen Artikel gab. Das liegt daran, dass wir die Seite komplett überarbeitet haben. Es gibt ein neues Design, viele neue Funktionen und nicht zuletzt haben wir alle Artikel komplett …

Weiterlesen »

Ist der Hund ein Fleisch- oder ein Allesfresser?

ein Wolf als Sinnbild für den karnivoren Ursprung des Hundes

Es ist üblich, Tiere nach ihren Nahrungsgewohnheiten in Gruppen einzuteilen. So gibt es Fleischfresser, Pflanzenfresser, Allesfresser, Insektenfresser und vieles mehr. Dazwischen gibt es noch einige Nuancen. Es ist also nicht verwunderlich, dass bei manchen Tieren nicht ganz klar ist, wozu sie gehören. Beim Hund gibt es schon lange die vor …

Weiterlesen »

Mein Hund hat eine Schilddrüsenüberfunktion – was ist das?

ein aktiver Hund als Sinnbild für die Schilddrüsenüberfunktion

Die Schild­drüse (Thy­reo­idea) ist im Wesent­li­chen für die Pro­duk­tion zweier Hormone ver­ant­wort­lich: Thy­ro­xin (T4) und Tri­jod­thy­ronin (T3). Während eine Unter­funk­tion (Hypo­thy­reose) bei Hunden öfter vor­kommt, ist eine Über­funk­tion (Hyper­thy­reose) eher selten. Sie ent­steht meist nur, wenn eine tumo­röse Erkran­kung der Schild­drüse vor­liegt. Was passiert bei einer Schilddrüsenüberfunktion? Die Schild­drü­sen­hor­mone sind …

Weiterlesen »

Mein Hund hat eine Schilddrüsenunterfunktion – was ist das?

ein müder Hund als Sinnbild für die Schilddrüsenunterfunktion

Eine Schild­drü­sen­un­ter­funk­tion (Hypo­thy­reose) ist beim Hund schwer zu dia­gnos­ti­zie­ren. Es gibt kein einheitliches Krankheitsbild, keine eindeutig spezifischen Symptome. Stump­fes, lichtes Fell, tro­ckene Haut, Haut­ir­ri­ta­tio­nen, Fres­sun­lust oder auch starker Hunger, Müdig­keit, Unlust, Gewichts­zu­nahme, Ohr­ent­zün­dun­gen, Magen-Darm-Beschwer­den, ver­lang­sam­ter Herz­schlag, Blut­ar­mut – die Anzei­chen vari­ie­ren leider stark und lassen sich kaum auf einen ein­heit­li­chen Nenner …

Weiterlesen »

Mein Hund hat Leishmaniose – was ist das?

eine Sandmücke

Die Leish­ma­niose ist eine Infek­ti­ons­krank­heit, die von Blutparasiten, den sogenannten Leishmanien, ausgelöst wird. Es handelt sich um eine Zoonose. Das heißt, sie kann von infizierten Hunden auf den Menschen übertragen werden (und anders herum). Ursprüng­lich trat die Leishmaniose nur in wär­me­ren, süd­li­chen Ländern auf. Sie wird nämlich von der Sand­mü­cke …

Weiterlesen »

Mein Hund hat die Herzwurmkrankheit – was ist das?

eine Tigermücke als Sinnbild

Als Herz­wurm­krank­heit oder auch Diro­fi­la­riose bezeichnet man einen para­si­tä­ren Befall mit Diro­fi­la­ria immitis, also Herz­wür­mern. Sie werden über einen Zwi­schen­wirt, bevor­zugt Mücken, über­tra­gen. Die Mücke über­trägt dabei nicht den fer­ti­gen Wurm, sondern ledig­lich die Larve. Die wiederum entwickelt sich erst im Hund. Sie dringt in die Gefäße und damit in …

Weiterlesen »

Mein Hund hat Hepatozoonose – was ist das?

ein Fang eines Hundes als Sinnbild für das Verschlucken einer Zecke

Die Hepa­to­zoo­nose wird in Europa durch den Erreger Hepa­to­zoon canis her­vor­ge­ru­fen. Es handelt sich um eine para­si­täre Infek­ti­ons­krank­heit, die zu den Mittelmeerkrankheiten zählt. Sie wird durch Zecken übertragen, allerdings nicht durch deren Biss. Hunde stecken sich an, wenn sie eine Zecke zerbeißen oder verschlucken. Träger des Hepa­to­zoon canis sind Zecken der …

Weiterlesen »

Mein Hund hat Anaplasmose – was ist das?

eine vollgesogene Zecke auf einem Blatt

Die Canine Ana­plas­mose ist eine von Zecken über­tra­gene Mit­tel­meer­krank­heit. Der gemeine Holz­bock (Ixodes ricinus) über­trägt die Bak­te­rien der Gattung Ana­plasma – genauer Ana­plasma pha­go­cy­to­p­hilum – auf den Hund. Wenn sie im Blut angelangt sind, greifen sie einen Teil die Gra­nu­lo­zy­ten (weiße Blutkörperchen) an. Denn die Bakterien ver­meh­ren sich in den …

Weiterlesen »

Mein Hund hat Ehrlichiose – was ist das?

eine Zecke auf einem Blatt

Die Ehrlichiose ist eine Infektionskrankheit. Sie wird von dem Bakterium Ehrlichia canis hervorgerufen. Übertragen wird das Bakterium von Zecken der Gattung Rhip­i­ce­pha­lus san­gui­n­eus (Braune Hun­de­ze­cke). Diese Zecken fühlen sich bei warmem bis mildem Klima wohl. Aus diesem Grund tritt die Krank­heit am häu­figs­ten in ent­spre­chen­den Gebie­ten wie der Mit­tel­meer­re­gion, aber auch …

Weiterlesen »

Mein Hund hat Babesiose – was ist das?

eine vollgesogene Zecke

Zecken können nicht nur die in Deutsch­land bekannte Bor­re­liose über­tra­gen, sondern auch die Babe­siose. Dabei handelt es sich um eine typische Mittelmeerkrankheit. Ursprüng­lich waren nur Hunde aus süd­li­chen Ländern davon betrof­fen. Inzwi­schen tritt die Erkran­kung auch in Mit­tel­eu­ropa auf. Die Babesiose wird auch Hunde-Malaria oder Piro­plas­mose genannt. Ausgelöst wird die Babesiose …

Weiterlesen »

Mein Hund hat HD – was ist das?

ein Hund von hinten mit Fokus auf die Hüfte

Die Abkürzung HD steht für Hüft­ge­lenk­dys­pla­sie. Dabei handelt es sich um eine Erkrankung des Hüftgelenks. Sie kann beim Hund in verschiedenen Stärken auftreten. Bei größeren Rassen ist sie als eine der häufigsten Erbkrankheiten in der Zucht bekannt. Die HD ist erblich bedingt, kann aber durch äußere Umstände verschlimmert werden. Starke …

Weiterlesen »

Mein Hund hat ED – was ist das?

die Vorderhand eines Hundes

ED ist die Abkürzung für Ell­bo­gen­ge­lenk­dys­pla­sie. Dabei handelt es sich um eine Krankheit, die das Ell­bo­gen­ge­lenke der Vor­der­beine betrifft. Die Aus­prä­gung kann unter­schied­lich stark sein, ebenso die Sym­ptome. Die Ell­bo­gen­ge­lenk­dys­pla­sie beim Hund ist erblich bedingt und kann durch äußere Fak­to­ren wie starke oder falsche Belas­tung, schnel­les Wachs­tum oder falsche Ernäh­rung …

Weiterlesen »