Körbchen / Blog

Blog

In diesem Bereich finden Sie Themen, die eher mal strittig sind. Themen, bei denen ich meine Meinung und meine Erfahrungen viel stärker in die Texte der anderen Kategorien einfließen lassen. Und auch Fragen, die vielleicht (noch) nicht so eindeutig beantwortet werden können wie andere.

  • ein friedlich schlafender Listenhund

    Thüringen hat die Rasseliste abgeschafft

    Wenn das mal keine gute Nachricht ist: Thüringen hat Anfang 2018 die Rasseliste für sogenannte Kampfhunde abgeschafft. Es ist ein erster Schritt in die richtige Richtung, den bisher leider nur wenige …

  • eine Kühlmatte für Hunde

    Erfahrungsbericht: Kühlmatte für Hunde

    Es ist heiß, mir läuft unentwegt der Schweiß und mein Hund hechelt besonders nach den Spaziergängen merklich. Die Wohnung ist kaum richtig kühl zu bekommen, weil es einfach auch nachts nicht wirklich …

  • eine Sandmücke

    Mein Hund hat Leishmaniose – was ist das?

    Die Leish­ma­niose ist eine Infek­ti­ons­krank­heit, die von Blutparasiten, den sogenannten Leishmanien, ausgelöst wird. Es handelt sich um eine Zoonose. Das heißt, sie kann von infizierten Hunden auf…

  • eine Tigermücke als Sinnbild

    Mein Hund hat die Herzwurmkrankheit – was ist das?

    Als Herz­wurm­krank­heit oder auch Diro­fi­la­riose bezeichnet man einen para­si­tä­ren Befall mit Diro­fi­la­ria immitis, also Herz­wür­mern. Sie werden über einen Zwi­schen­wirt, bevor­zugt Mücken, …

  • ein Wolf als Sinnbild für den karnivoren Ursprung des Hundes

    Ist der Hund ein Fleisch- oder ein Allesfresser?

    Es ist üblich, Tiere nach ihren Nahrungsgewohnheiten in Gruppen einzuteilen. So gibt es Fleischfresser, Pflanzenfresser, Allesfresser, Insektenfresser und vieles mehr. Dazwischen gibt es noch einige N…

Erfahrungsbericht: Schnüffelteppich für Hunde

Hund sucht im Schnüffelteppich

Versteckspiele mit Futter sind eine tolle Möglichkeit, Hunde zu beschäftigen und sie geistig auszulasten. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, wie und wo das Futter versteckt werden kann. Vor einer Weile bin ich auf eine recht interessante Variante gestoßen: den Schnüffelteppich. Ein Suchspiel leicht gemacht, sozusagen. Was ist ein …

Weiterlesen »

Thüringen hat die Rasseliste abgeschafft

ein friedlich schlafender Listenhund

Wenn das mal keine gute Nachricht ist: Thüringen hat Anfang 2018 die Rasseliste für sogenannte Kampfhunde abgeschafft. Es ist ein erster Schritt in die richtige Richtung, den bisher leider nur wenige Bundesländer getan haben. Lediglich in Niedersachsen und Schleswig-Holstein hat man bisher erkannt, dass Hunde nicht nur Opfer ihrer Gene …

Weiterlesen »

Barf-Irrtümer

neugieriger Hund

Barfen ist nicht jedermanns Sache. Dafür habe ich durchaus Verständnis. Leider kommen mir aber hin und wieder Gerüchte zu Ohr, was das Barfen angeblich mit dem Hund anrichte. Manche Hundehalter, die ich zufällig beim Spaziergang treffe, sind sogar richtig gehend entsetzt, wenn das Thema Futter aufkommt und ich sage: „Mein …

Weiterlesen »

Die neue Seite ist da!

Feuerwerk

Ein herzliches Hallo an alle Leser von vitaler-hund.de! Sicher ist dem ein oder anderen aufgefallen, dass es in letzter Zeit keine neuen Artikel gab. Das liegt daran, dass wir die Seite komplett überarbeitet haben. Es gibt ein neues Design, viele neue Funktionen und nicht zuletzt haben wir alle Artikel komplett …

Weiterlesen »

Mein Hund hat eine Schilddrüsenüberfunktion – was ist das?

ein aktiver Hund als Sinnbild für die Schilddrüsenüberfunktion

Die Schild­drüse (Thy­reo­idea) ist im Wesent­li­chen für die Pro­duk­tion zweier Hormone ver­ant­wort­lich: Thy­ro­xin (T4) und Tri­jod­thy­ronin (T3). Während eine Unter­funk­tion (Hypo­thy­reose) bei Hunden öfter vor­kommt, ist eine Über­funk­tion (Hyper­thy­reose) eher selten. Sie ent­steht meist nur, wenn eine tumo­röse Erkran­kung der Schild­drüse vor­liegt. Was passiert bei einer Schilddrüsenüberfunktion? Die Schild­drü­sen­hor­mone sind …

Weiterlesen »

Mein Hund hat eine Schilddrüsenunterfunktion – was ist das?

ein müder Hund als Sinnbild für die Schilddrüsenunterfunktion

Eine Schild­drü­sen­un­ter­funk­tion (Hypo­thy­reose) ist beim Hund schwer zu dia­gnos­ti­zie­ren. Es gibt kein einheitliches Krankheitsbild, keine eindeutig spezifischen Symptome. Stump­fes, lichtes Fell, tro­ckene Haut, Haut­ir­ri­ta­tio­nen, Fres­sun­lust oder auch starker Hunger, Müdig­keit, Unlust, Gewichts­zu­nahme, Ohr­ent­zün­dun­gen, Magen-Darm-Beschwer­den, ver­lang­sam­ter Herz­schlag, Blut­ar­mut – die Anzei­chen vari­ie­ren leider stark und lassen sich kaum auf einen ein­heit­li­chen Nenner …

Weiterlesen »

Mein Hund hat Leishmaniose – was ist das?

eine Sandmücke

Die Leish­ma­niose ist eine Infek­ti­ons­krank­heit, die von Blutparasiten, den sogenannten Leishmanien, ausgelöst wird. Es handelt sich um eine Zoonose. Das heißt, sie kann von infizierten Hunden auf den Menschen übertragen werden (und anders herum). Ursprüng­lich trat die Leishmaniose nur in wär­me­ren, süd­li­chen Ländern auf. Sie wird nämlich von der Sand­mü­cke …

Weiterlesen »

Mein Hund hat die Herzwurmkrankheit – was ist das?

eine Tigermücke als Sinnbild

Als Herz­wurm­krank­heit oder auch Diro­fi­la­riose bezeichnet man einen para­si­tä­ren Befall mit Diro­fi­la­ria immitis, also Herz­wür­mern. Sie werden über einen Zwi­schen­wirt, bevor­zugt Mücken, über­tra­gen. Die Mücke über­trägt dabei nicht den fer­ti­gen Wurm, sondern ledig­lich die Larve. Die wiederum entwickelt sich erst im Hund. Sie dringt in die Gefäße und damit in …

Weiterlesen »

Mein Hund hat Hepatozoonose – was ist das?

ein Fang eines Hundes als Sinnbild für das Verschlucken einer Zecke

Die Hepa­to­zoo­nose wird in Europa durch den Erreger Hepa­to­zoon canis her­vor­ge­ru­fen. Es handelt sich um eine para­si­täre Infek­ti­ons­krank­heit, die zu den Mittelmeerkrankheiten zählt. Sie wird durch Zecken übertragen, allerdings nicht durch deren Biss. Hunde stecken sich an, wenn sie eine Zecke zerbeißen oder verschlucken. Träger des Hepa­to­zoon canis sind Zecken der …

Weiterlesen »

Mein Hund hat Anaplasmose – was ist das?

eine vollgesogene Zecke auf einem Blatt

Die Canine Ana­plas­mose ist eine von Zecken über­tra­gene Mit­tel­meer­krank­heit. Der gemeine Holz­bock (Ixodes ricinus) über­trägt die Bak­te­rien der Gattung Ana­plasma – genauer Ana­plasma pha­go­cy­to­p­hilum – auf den Hund. Wenn sie im Blut angelangt sind, greifen sie einen Teil die Gra­nu­lo­zy­ten (weiße Blutkörperchen) an. Denn die Bakterien ver­meh­ren sich in den …

Weiterlesen »

Mein Hund hat Ehrlichiose – was ist das?

eine Zecke auf einem Blatt

Die Ehrlichiose ist eine Infektionskrankheit. Sie wird von dem Bakterium Ehrlichia canis hervorgerufen. Übertragen wird das Bakterium von Zecken der Gattung Rhip­i­ce­pha­lus san­gui­n­eus (Braune Hun­de­ze­cke). Diese Zecken fühlen sich bei warmem bis mildem Klima wohl. Aus diesem Grund tritt die Krank­heit am häu­figs­ten in ent­spre­chen­den Gebie­ten wie der Mit­tel­meer­re­gion, aber auch …

Weiterlesen »